Bildung

„Sprache und Bildung ist wichtig, um sich erfolgreich zu integrieren“ sagen wir allen neu zu uns kommenden Migranten. Doch: tun wir selbst für uns genug für die Bildung unserer Kinder und für uns selbst?

’’Die Wettbewerbsfähigkeit eines Landes beginnt nicht in der Fabrikhalle oder im Forschungslabor. Sie beginnt im Klassenzimmer.‘‘ Dieses Zitat von Lee Iacocca gilt auch heute noch und gewinnt in einer Zeit, in der Wissen sich in immer kürzerer Zeit verdoppelt, enorm an Bedeutung. Gleichzeitig gilt auch, dass es nicht nur darauf ankommt, so viel Wissen wie möglich anzuhäufen, sondern unseren Kindern und uns selbst die Fähigkeit zu lehren bzw. zu erhalten, erworbenes Wissen erfolgreich anzuwenden. Bildung_teuer1

Wir möchten mit der Stiftung Alleine war gestern! einen Beitrag dazu leisten. Hierzu werden wir die Spenden und Zustiftungen gezielt für Projekte einsetzen, die sich mit der Förderung von Kindern und Jugendlichen im Bereich des Wissenstransfers befassen. Über den Fortgang der Projekte und deren Erfolg werden wir regelmäßig auf der Seite Projekte informieren.